Sie können uns helfen durch:


 
  • Vorbereitung auf den Arztbesuch, ggf. Aufschreiben von Fragen, die Sie nicht vergessen wollen
  • Pünktliches Erscheinen Beim Versäumen eines Sprechstunden- Termins, ohne Absage mindestens 24 h vorher, erheben wir eine Ausfallsgebühr
  • Mitbringen der Versichertenkarte und - wenn vorhanden - Überweisung (Patienten im Hausarztvertrag müssen einen gültigen Überweisungsschein mitbringen)
  • Mitbringen von Vorberichten, Medikamenten (-plänen), Röntgen-, CT- und MRT-Bildern und/oder CDs
  • Einhalten der Telefon-Sprechstunde